Patriots Schiedsrichter beim U19-Länderpokal

in News Verein

Der Rhein-Main Patriots Schiedsrichter Nicola Alig wurde von der ISHD zum größten Skaterhockey-Junioren-Event auf Bundesebene, dem U19-Länderpokal, eingeteilt.

Am kommenden Wochenende, 25. und 26.05.2019 je ab 09.00 Uhr, findet in der Inlinehalle der Rhein-Main Patriots in Niddatal-Assenheim der Junioren-Länderpokal statt. Ein Turnier zu dem die Bundesländer ihre besten Nachwuchsspieler in der jeweiligen Landesauswahl schicken um gegeneinander anzutreten. Der vereinseigene Schiedsrichter der Gastgeber, Nicola Alig, wurde dieses Jahr eingeteilt bei dieser besonderen Gelegenheit zu pfeifen. „Es kam etwas überraschend, aber ich habe mich sehr gefreut!“, so Alig im Interview. Seit 2016 trägt er regelmäßig das gestreifte Trikot und leitet ISHD-Spiele in ganz Deutschland, dieses Jahr ist allerdings seine letzte Saison. Umso schöner, dass er jetzt als erster Schiedsrichter der Vereinsgeschichte an einem solchen Großevent auf Bundesebene teilnehmen darf. Einen weiteren Wunsch hat Alig noch für seine letzte Saison: „Ich hoffe darauf, auch bei den Deutschen Pokalendspielen in Assenheim eingesetzt zu werden!“ Insgesamt sind sechs Unparteiische für den Länderpokal eingeteilt, außer Alig drei aus Nordrhein-Westfalen sowie zwei aus Baden-Württemberg.

Die Rhein-Main Patriots freuen sich, dass ihrem Schiedsrichter diese besondere Ehre zu Teil wird: „Wir sind natürlich extrem stolz!“, so Patric Pfannmüller, sportlicher Leiter der Wetterauer. „Gerade als Gastgeber mit Nicola einen unserer Schiris im U19-Länderpokal vertreten zu haben ist super!“