Lachmann für Kaderlehrgang nominiert

in News U19

Janis Lachmann, U19- und Bundesligaspieler der Rhein-Main Patriots, wurde zum Junioren-Nationalmannschaftslehrgang am 07.07.2019 in Krefeld eingeladen.

Die Rhein-Main Patriots sind besonders stolz darauf, dass Lachmann sich für die U19-Nationalmannschaft empfehlen konnte. „Janis hat seine ersten Hockeyerfahrungen bei den Patriots gemacht, verstärkte dann sein Engagement und hat sich sehr gut weiterentwickelt.“, sagte Patric Pfannmüller, sportlicher Leiter des Assenheimer Vereins. „Die nominierten Spieler der Patriots waren in der Vergangenheit immer recht erfolgreich. Mit Marc Drebes und Marcel Kempf waren bisher zwei Spieler dabei und kamen jeweils mit dem EM-Titel zurück. Hoffentlich trägt auch Janis am Ende der Sichtung das Nationaltrikot.“ Das junge Skaterhockeytalent hat bereits beim U19-Länderpokal in Assenheim für das Team Hessen gespielt und macht sowohl in der Juniorenliga als auch in der 2. Bundesliga Süd auf sich aufmerksam. In seiner gesamten Laufbahn hat er in 143 Spielen 256 Punkte erzielt, davon 143 Tore. „Ich finde es toll, dass ich persönlich vom Nationaltrainer eingeladen wurde.“ so Lachmann. „Ich freue mich auf den Lehrgang und die anderen Spieler!“