Patriots-Damen bei Bulldogs zu Gast

in News Damen

Das Damenbundesligateam der Rhein-Main Patriots tritt am kommenden Samstag, 10.10.2020, zum zweiten Spiel in den ISHD-Masters auswärts an.

Gegner sind Bockumer Bulldogs, Spielbeginn ist um 13.00 Uhr in Krefeld.

Die Bockumer Bulldogs haben in der vergangenen Bundesligasaison beide Spiele gegen die Patriotinnen gewonnen. Auch im Fussen Cup im September diesen Jahres gingen sie im Halbfinale aus dem Duell als Sieger hervor und gewannen auch das Finale gegen Duisburg. Letztes Jahr schieden sie im Play-Offs Halbfinale gegen den späteren Deutschen Meister, die Mendener Mambas aus. Das Masters-Match gegen die Hilden Flames vor zwei Wochen konnten die Bulldogs mit 8:3 für sich entscheiden und stehen aktuell auf dem ersten Tabellenplatz. Die Patriots sicherten sich im Fussen Cup den dritten Platz. Auch sie haben bereits das erste Spiel gegen Hilden hinter sich und konnten dieses mit 4:1 gewinnen, haben es sich aber trotz ihrer Überlegenheit selber eher schwer gemacht, in das Spiel zu finden. Das soll am Samstag anders laufen, auch wenn die Mannschaft um Torhüterin Anna Boss nur mit sechs Feldspielerinnen antreten kann. „Ein Spiel gegen Bockum ist niemals leicht.“, so Boss. „Da wir am Samstag nur ersatzgeschwächt auflaufen können, wird sich dieses Spiel als besonders schwer zeigen. Aber ich bin mir sicher wenn jeder Vollgas gibt und seine Aufgaben richtig macht, dann werden wir das Beste aus dem Match rausholen.“.

Für die Patriots spielen Anna Boss (G), Elisa Thoms (C), Dominic Napravnik, Rebecca Kliem, Sabrina Richmond, Marie Mayr, Lisa Schweiger