Nachwuchs U10 - News


Bewegendes Sporterlebnis bei den Rhein-Main Patriots

Pfannmüller: "Die Entwicklung der Kinder steht im Vordergrund"

Spass am SpielSonne, Sport und viele Tore gab es am Wochenende beim Inline-Verein in Assenheim. Die Rhein-Main Patriots feierten am Samstag ihren „Tag der offenen Tür“ mit zahlreichen Gästen. Höhepunkt waren die Spiele der Nachwuchsmannschaften. In den Altersklassen U13, U16 und U19 zeigten die Wetterauer ihr Können auf Rollen und gewannen zwei von drei Begegnungen gegen Heilbronn.

„Natürlich sind Siege schön“, sagte Patric Pfannmüller am Ende des Tages. Als Mitbegründer und Funktionär ist er der Kopf des Vereins. „Uns geht es aber nicht nur darum, wer mehr Tore schießt. Die Bewegung steht im Vordergrund.“ Und Bewegung wurde reichlich geboten.

Zu Beginn durften sich Interessierte auf ihren Inline-Skates austoben. Der neue Boden (im letzten Jahr frisch verlegt) bietet in der vereinseigenen Halle beste Möglichkeit für das Inlineskaten. „Ich kriege Gänsehaut, wenn ich die Kleinen sehe wie sie ihre ersten Erfahrungen mit Skates sammeln.“ Pfannmüllers achtjährige Tochter Leni ist seit vier Jahren auf den Spezialschuhen unterwegs. Die Jüngste zieht nach und ist in der Laufschule. Pfannmüllers Schwester Dominic ist in der Damenmannschaft aktiv. Sein Schwager ist Trainer der Herrentruppe. Pfannmüller stamt aus einer hockeyverrückten Familie.

Die Nachwuchsmannschaften lieferten sich im Laufe des Tages sehenswerte Duelle gegen die Dragons Heilbronn. Während die U13-Schüler unterlagen, feierten die Teams der Altersklassen U16 und U19 verdiente Heimerfolge. „Wir sind froh über jedes Kind, das bei uns die ersten Schritte wagt“, ist Pfannmüllers Credo. „Skaterhockey ist schnell und facettenreich. Wer erstmal anfängt, braucht Geduld.“ Aber die zahle sich aus: „Psychisch und motorisch stellen wir immer wieder positive Entwicklungsschübe beim Nachwuchs fest.“ Im Wettbewerb sind Spieler und Spielerinnen bereits im U10-Bereich aktiv.

Wer Interesse hat, kommt vorbei und schnuppert: Dienstags und donnerstags trainieren die Juniorenteams jeweils ab 17 Uhr. Da wird auch das Laufenlernen vermittelt. Zusätzlich gibt es samstags die Laufschule. Eine kurze Anmeldung vorab ist hilfreich für das Trainerteam: geschaeftsstelle@rhein-mai-patriots.com oder telefonisch unter: 06034-908665.


Inlinehockey
Deutscher Meister: 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2008
Deutscher Pokalsieger: 1999, 2001, 2005, 2006, 2007, 2008
European Champions Cup: 2003: 4. Platz - 2004: 3. Platz - 2005: Vorrunde - 2006: 7. Platz - 2007: 6. Platz - 2009: 8. Platz

Skaterhockey
Meister Regionalliga Südwest: 2009
Meister 2. Bundesliga Süd: 2010
European Champions Cup: 2012: 5. Platz