Nachwuchs U10 - News


Rhein Main Patriots Nachwuchs erfolgreich mit allen Mannschaften durch die Saison 2017

Nachwuchsarbeit wird bei den Rhein Main Patriots großgeschrieben.

Im Frühjahr eines jeden Jahres gibt es bei den Rhein Main Patriots eine Laufschule für jedes Alter. Auch in diesem Jahr war diese sehr gut besucht.

Aus der Nachwuchsabteilung gibt es zum Saisonende folgendes zu berichten.

Erstmalig in der Vereinsgeschichte entschieden sich die Verantwortlichen im Nachwuchsbetrieb in das benachbarte Bundesland Bad Württemberg zu wechseln. War man viele Jahre in Nordrhein-Westfalen angeschlossen, war es Zeit für eine Veränderung. 

Da, neben Hessen auch Rheinland-Pfalz und das Saarland an dem Spielbetrieb in Baden-Württemberg teilnehmen, galt es in dieser Saison den Südwestdeutschen Meister 2017 auszuspielen. 

Die Bambinis der Assenheimer, im Alter zwischen 5 und 9 Jahren, begannen die Saison noch sehr verhalten,
konnten sich aber im Laufe der Spielzeit, durch die gute Arbeit der Trainer Patric Pfannmüller und seines Co`s Lisa Schweiger, Dominic Napravnik und Alex Schäfer die Vize-Meisterschaft im Süd-Westen Deutschlands sichern. Auch ist der Spielerkader über die Saison 2017 stark gewachsen. 

Für die U10 spielten in dieser Saison: Theo Blechschmied, Mona Buchhaupt, Henrik Feuerbach, Lennox Henkel, Raik Hüttinger, Noah Koch, Valerie K., Louis O`Meara, Leni Pfannmüller, Adrian Riesner, Felix Schwarz, Emil Sender, Tor Constantin Schreitz und Piet Sender 

Auch die nächst höhere Altersklasse, die U13, der Wetterauer wurde für Ihre Arbeit mit dem Vize-Meister-Titel belohnt.
Nach einer starken Vorrunde, musste sich die Mannschaft um die Trainer Sandra Walter und Niklas Lachmann nur im Endspiel der Finalturniere der besten 4 Mannschaften um die Meisterschaft geschlagen geben.
Für die U13 spielten in dieser Saison:

Julian Herold, Dennis Wittmann, Jason-Owen Ruhrig, Elia Schmidtmeister, Benny Benansky, Philipp Schwab, Emil Sender, Luca Alzar, Lisa-Marie Deiz, Joanna Mary Bennett, Anna-Lena Schreitz, Jamie Martin, Samuel Zienert, Mia Zienert, Simon Schaub, Tor Noel Heuzeroth, Constantin Schreitz

Trainer Alexander Blum führte die Personell sehr gut besetzte U16 durch die Saison 2017. Die jungen Patriots marschierten ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 143 zu 44 Toren durch die Saison und holten sich beim Endturnier Ende Oktober in eigener Halle den Meistertitel.

Für die U16 spielten in dieser Saison:
Marc Langer, Jannik Stoll, Timothy Urbanowski, Chris Kirschenbauer, Fabian Schuh, Lukas Herch, Janis Lachmann, Torben Reuner, Alexander Stengel, Erich Schneider, Luca Sommer, Rebecca Kliem, Julian Ströhmer, Jason-Owen Ruhrig, Elia Schmidtmeister, Robin Erkinjuntti, Tor Noel Heuzeroth

Zum Abschluss nehmen wir noch einen Blick auf die altersmäßig älteste Nachwuchsmannschaft der Patriots. Die noch sehr junge U19, welche zur Hälfte aus U16 Spielern bestand, konnte sich dennoch behaupten und belegten am Ende einen hervorragenden 3. Platz.

Für die U19 spielten in dieser Saison:

Daniel Schneider, Niklas Lachmann, Marc Langer, Lucas Herch, Julien Heuzeroth, Pascal Gerngroß, Emilia Witzel, Janis Lachmann, Torben Reuner, Alexander Stengel, Tor Anna Boss, Alexander Effmert


Inlinehockey
Deutscher Meister: 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2008
Deutscher Pokalsieger: 1999, 2001, 2005, 2006, 2007, 2008
European Champions Cup: 2003: 4. Platz - 2004: 3. Platz - 2005: Vorrunde - 2006: 7. Platz - 2007: 6. Platz - 2009: 8. Platz

Skaterhockey
Meister Regionalliga Südwest: 2009
Meister 2. Bundesliga Süd: 2010
European Champions Cup: 2012: 5. Platz