1. Herren - News


“Wir sind heiss!” - Skaterhockey Jungs aus Assenheim in Play Offs um Aufstieg

Es geht los. Die Patriots starten in die Play Offs um den Aufstieg in die 1.Bundesliga. In der best of Three Serie kommen am Samstag die Düsseldorf Rams nach Assenheim. 
Ein heißer Tanz in Spiel 1 um den Aufstieg steht bevor. Spiel 2 dann am 28.10. In Düsseldorf. Ein mögliches drittes Spiel ist für den 04.11. erneut in Assenheim terminiert.

Ein wahres Topduell, treffen hier zwei, nach einer kürzeren Durststrecke, wieder erstarkte, ambitionierte und ehemalige 1.Ligisten mit insgesamt 14 Deutschen Meistertiteln im Hockeysport auf Rollen aufeinander. 
Man kann auch sagen der Deutsche Rekordmeister im Inlinehockey trifft auf den deutschen Rekordmeister Skaterhockey, und das in den Play Offs der 2. Skaterhockey Bundesliga. Mehr Tradition geht in dieser recht jungen Sportart eigentlich nicht.

Diese Halbfinalserie hat schon etwas wie Finalcharakter, ist der Sieger dieses Duells bereits sportlich für die höchste deutsche Spielklasse im kommenden Jahr qualifiziert. Neben dem Heimvorteil spricht für die Patriots auch die Statistik. Konnten die Rheinländer in allen Aufeinandertreffen gegen die Hessen noch nie etwas zählbares aus der Wetterau mit nach Hause nehmen.

Die Voraussetzungen stehen also nicht schlecht. Kann Trainer Napravnik auf nahezu alle aktuell verfügbaren Spieler zurück greifen.

Doch waren es immer hart umkämpfte Spiele, ist das junge Team aus der Landeshauptstadt NRW sehr lauffreudig und überaus motiviert, was auf ein intensives Spiel am Samstag deutet, zudem verfügen die Rams in der abgelaufenen Vorrunde über den zweitbesten Sturm der 2.Bundesliga Nord, was die Qualität in der Offensive untermauert. Top scorer ist Maximilian Meyer mit 52 Punkten in 14 Spielen. Er belegte damit Platz 3 der Nordstaffel. Danach folgt Routinier Oliver Markmann mit 33 Punkten aus13 Spielen. Aber auch Defensiv waren sie das zweitbeste Team ihrer Liga. Mit 164 Strafminuten zudem auch das Zweitfairste.

Die Patriots wissen was auf sie zukommt, und fühlen sich gut vorbereitet.

Voraussichtliche Aufstellung der Patriots:

Tor: Felix Dombrowsky, Carolin Walz
Feld: Sebastian Neumann, Johann Schardt, Sebastian Aletter, Niklas Lachmann, Max Keusen, Mario Rosandic, Tobias Etzel, Daniel Schneider, Rene Juli, Dennis Schlicht, Alex Schäfer, Alexander Blum, Jan Barta

Bereits ab 11:00 Uhr will unsere U13-Mannschaft bei ihrem Endrunden-Heimturnier und als Tabellenführer den Titel der Südwestdeutschen-Meisterschaft perfekt machen. Ein Ereignisreicher Tag steht bevor.


Inlinehockey
Deutscher Meister: 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2008
Deutscher Pokalsieger: 1999, 2001, 2005, 2006, 2007, 2008
European Champions Cup: 2003: 4. Platz - 2004: 3. Platz - 2005: Vorrunde - 2006: 7. Platz - 2007: 6. Platz - 2009: 8. Platz

Skaterhockey
Meister Regionalliga Südwest: 2009
Meister 2. Bundesliga Süd: 2010
European Champions Cup: 2012: 5. Platz