Nachwuchs U13 - News


Hockey pur für die U13 am Sonntag (25. Juni) in Merdingen

Das Team von Trainerin Sandra Walter trat beim Nachwuchsturnier im Breisgau an. Sechs Mannschaften nahmen in zwei Dreiergruppen teil. Vorrundengegner waren die Blue Arrows Sasbach und die Bulls Bahlingen.

In beiden Partien war es für die ersatzgeschwächten Assenheimer erwartungsgemäß schwer. Die ältesten Spieler waren aufgrund eines U16-Einsatzes nicht am Start.

Die Ergebnisse waren sowieso zweitrangig. Die jüngste Mannschaft mit der weitesten Anreise sollte im Freiburger Vorort vor allem Erfahrung und Spielpraxis sammeln.
Besondere Erfahrung holte sich die Mannschaft dann auch: Gegen Sasbach gab es beim 1:6 immerhin einen Ehrentreffer. Goalie Constantin Schreitz meldete während der Partie Übelkeit an, hielt aber durch. Nach dem Match konnte er nicht mehr weiterspielen.

Ohne Ersatzkeeper angereist, sprang der siebenjährige Feldspieler Emil Sender als Torwart ein. Gegen den späteren Turniersieger gab es anschließend eine 0:8-Niederlage.

"Es war im Vorhinein klar, dass es hier schwer werden würde. Die Hauptsache ist, dass sich die Spieler weiterentwickeln. Dafür ist so ein Turnier ideal. Hier kommen sie in Situationen, die wir im Training nicht nachahmen können. Im Spiel muss das Team mit einem ganz anderen Druck klar kommen."

So war es dann auch im Hin- und Rückspiel um Platz fünf gegen die Abstatt Vipers. Die erste Begegnung wurde mit 0:2 knapp verloren, das Rückspiel trotz zwischenzeitlicher Führung und verbissenem Kampf ebenso - 2:3 nach Penaltyschießen. Emil Sender machte dabei gar keine schlechte Figur mit Fanghand und Schoner im Gehäuse und zeigte, dass er im Notfall auch als Keeper aushelfen kann.

Was bleibt? Emotionale Momente, tieferes Verständnis um den Hockeysport und die Überzeugung, dass jedes Spiel die Mannschaft voranbringt.


Inlinehockey
Deutscher Meister: 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2008
Deutscher Pokalsieger: 1999, 2001, 2005, 2006, 2007, 2008
European Champions Cup: 2003: 4. Platz - 2004: 3. Platz - 2005: Vorrunde - 2006: 7. Platz - 2007: 6. Platz - 2009: 8. Platz

Skaterhockey
Meister Regionalliga Südwest: 2009
Meister 2. Bundesliga Süd: 2010
European Champions Cup: 2012: 5. Platz